Home info@invelovia.de   Home+49-9191-7189111   Home +49-9191-7189113  

Unser Lastenfahrrad-Angebot

BULLITT® - Das coole Lastenfahrrad mit Kultstatus

 

Foto: Studioaufnahmen von BULLITT Lastenfahrrädern mit verschiedenen Aufbauten

Die dänische Firma Larry vs Harry mit Sitz in Kopenhagen ist der Erfinder des Lastenfahrrades BULLITT®. Die Entwickler bei Larry vs Harry haben sich bei der Konstruktion des BULLITT® folgendes Ziel gesetzt: Sie wollten ein schnelles und wendiges Lastenfahrrad, das als zuverlässiges, robustes Arbeitstier selbst hohe Gewichte transportieren kann und dabei auch noch "sexy" aussieht. Wir meinen: Genau das ist ihnen gelungen!

Im Gegensatz zu anderen dreirädrigen Lastenfahrrädern ist das BULLITT® ein einspuriges Fahrzeug mit zwei Rädern und einer daraus resultierenden sehr guten Manövrierbarkeit. Der Rahmen aus gehärtetem Hightech-Aluminium besitzt nur ein sehr geringes Gewicht bei gleichzeitig hoher Steifigkeit, wodurch es Gesamtlasten von bis zu 180 kg transportieren kann. Durch ein umfangreiches Zubehör-Angebot (z.B. Kindersitz, Canopy, Kunststoff- oder Aluminiumboxen usw.) ist es für nahezu alle Einsatzzwecke geeignet.

Hier geht's zu unseren BULLITT® Modellbeispielen und Preisen

OMNIUM® - Das schnelle, leichte und wendige Lastenfahrrad

 

Foto: Omnium Modelle Cargo, Mini-Max und Mini

Die Modelle der Marke OMNIUM® sind ebenfalls einspurig und zählen zu den schnellsten, wendigsten und leichtesten Lastenrädern weltweit. Jimmi Bargisen, Inhaber der Firma OMNIUM® im dänischen Kopenhagen, hat in der Vergangenheit bei verschiedenen Fahrradrennen bewiesen, dass seine Lastenräder selbst mit konventionellen Rennrädern konkurrieren können. So legte er bei einem 24 Stunden-Rennen die beeindruckende Strecke von 664 km zurück!

Die Konstruktion aus leichten Stahl- oder Titanrohren sorgt für ein sehr geringes Eigengewicht, ermöglicht aber dennoch eine hohe Zuladung von bis zu 175 kg. Dadurch verhält sich das OMNIUM® in unbeladenem Zustand wie ein ganz normales Fahrrad. Die Ladefläche aus Aluminiumrohren bietet neben einer optionalen Kindersitzhalterung auch noch ausreichend Platz für viele Dinge des täglichen Bedarfs. Raffiniert ist auch die Möglichkeit, das OMNIUM® senkrecht auf seiner Ladefläche abzustellen, dann benötigt es sogar weniger Platz als ein konventionelles Fahrrad. Die hohe Alltagstauglichkeit des bei Kurierfahrern sehr beliebten Lastenfahrrades wird im harten Transportgeschäft immer wieder unter Beweis gestellt.

Das OMNIUM® ist in unterschiedlichen Modellvarianten und Rahmengrößen erhältlich. Dazu gibt es ein umfangreiches Zubehörangebot.

Muli® - Das ultrakompakte Lastenfahrrad

 

Foto: Muli Cycles Modelle

Im Jahr 2015 hatten die Brüder Jonas und Sören Gerhardt einen Traum: Endlich ein Lastenfahrrad zu erschaffen, das den täglichen urbanen Anforderungen wirklich gerecht wird. Es durfte weder zu groß, noch zu schwer sein und sollte mit Leichtigkeit auch große Lasten bewegen können. Auch Schnelligkeit war ein wichtiges Kriterium, damit es eine echte Alternative zum Auto werden konnte. Also bündelten Sie ihre Kompetenzen auf dem Gebiet des Produktdesigns und der Industriemechanik und entwarfen ihre Idee eines idealen Fahrrades für die Stadt. Und was dabei herauskam, kann sich definitiv sehen lassen!

Der verwindungssteife Stahlrahmen des Muli trägt ein maximal zulässiges Gesamtgewicht von 195 kg. Mit dem ausklappbaren Transportkorb aus Metall bietet es zudem ausreichend Platz für einen Kindersitz und einen sehr guten Wetterschutz für die Kleinen. Dank des Klappmechanismus und der Möglichkeit, auch den Lenker quer zu stellen, kann man das Muli auf nur 28 cm Breite zusammenschrumpfen lassen. Mit seinen kleinen Laufrädern kann es spielend auch in den engsten Fahrradkeller manövriert werden. Damit das Muli von Personen unterschiedlicher Körpergröße gefahren werden kann, verfügt es natürlich auch über eine sehr variable Höhenverstellung von Sattel und Lenker. Kein Wunder also, dass es sich zu einem der gefragtesten Lastenränder auf dem Markt entwickelt hat.

Das Licht der Welt erblickte das erste Muli übrigens im Jahr 2017. Nach einer erfolgreichen Crowdfunding-Kampage gründeten die beiden Visionäre die Muli-Cycles GmbH und produzieren heute das kompakte Muli von der Rahmenherstellung bis zur Pulverbeschichtung und Endmontage zu 100 Prozent in Deutschland.

Mehr Informationen über die Muli®-Modellvarianten und das Zubehör findest Du hier.

BULLITT® / OMNIUM® / Muli® - Wir bauen dein individuelles Modell

 

Foto: BULLITT mit Shimano SLX 1x12 Kettenschaltung, DT Swiss Nabe, Magura MT5 und Knog Oi Foto: OMNIUM mit SRAM NX 1x12 Kettenschaltung, Novatec Nabe, Magura MT5

Natürlich kannst du über uns alle vorkonfigurierten BULLITT®- / OMNIUM®- / Muli®-Modelle beziehen, die standardmäßig im Programm sind. Unserer Erfahrung nach aber stellt jeder Fahrer seine eigenen Leistungs- oder Ergonomieansprüche an sein Traum-Lastenfahrrad. Deshalb besteht bei uns auch die Möglichkeit, dein BULLITT® / OMNIUM® / Muli® so zu konfigurieren, wie du es wirklich brauchst.

Mittels Lenkervariationen, flexiblen AHEAD-Vorbauten, unterschiedlichen Sattelstützen und Sätteln, Hydraulikbremsen (Shimano Zee, Shimano Saint, Magura MT5, usw.) und Antriebssystemen / Schaltungsvarianten diverser Hersteller (Enviolo, Kindernay, Rohloff, Shimano Alfine 8, Shimano Alfine DI2 11, Shimano XT, SRAM NX / GX / XX1 1x11/1x12, usw.) bauen wir ein genau auf deine Fahrergeometrie und deinen Einsatzzweck zugeschnittenes Lastenrad. Auch individuelle, fest verbaute Transportsysteme für die Ladefläche (z.B. bei geweblicher Nutzung) können wir realisieren.

Und falls du noch kein motorunterstütztes Lastenfahrrad besitzt, aber Lasten nicht mehr nur durch reine Muskelkraft bewegen möchtest, verwandeln wir dein Modell mittels Pendix®-Elektroantrieb auch noch in ein kräfteschonendes Pedelec. Du hättest deinen Lastenesel gerne in deiner RAL-Wunschfarbe? Auch das ist kein Problem! Ruf uns einfach an oder sende uns eine E-Mail mit deinen Wünschen und Vorstellungen. Wir freuen uns auf deine Anfrage!

Hier geht's zu unseren BULLITT® Modellbeispielen und Preisen

RIESE & MÜLLER® - Das innovative Lastenfahrrad

 

Foto: Riese & Müller Lastenfahrräder Load Packster und Multicharger

Ob die beiden Maschinenbau-Ingenieure Markus Riese und Heiko Müller damals in ihrer Garage gedacht hätten, dass die von ihnen entwickelten Fahrräder einmal so erfolgreich sein würden? Jedenfalls war und ist es ihre Leidenschaft für Fahrräder, die - gepaart mit einer gehörigen Portion Perfektionismus - die Grundlage für die innovativen und bis ins kleinste Detail ausgetüftelten Lastenfahrräder von RIESE & MÜLLER® schafft. Es sind wahre Meisterwerke deutscher Ingenieurskunst, die übrigens nach wie vor am Stammsitz der Firma in Deutschland gefertigt werden.

So verwundert es nicht, dass sich die Modelle Load, Packster (nur für Gewerbe) und Multicharger sehr leicht und komfortabel steuern lassen. Der steife Rahmen in Verbindung mit einem tiefen Schwerpunkt sorgt für ein überaus sicheres und stabiles Fahrverhalten. Die serienmäßige (Voll-)Federung ermöglicht komfortables Fahren auch bei rauem Untergrund. Speziell Load und Packster können durch die schnell verstellbare Sitz- und Lenkerposition auch von mehreren Personen unterschiedlicher Körpergröße genutzt werden. Die bei allen Modellen vorhandene elektrische Unterstützung erfolgt durch leistungsstarke Motoren und Akkus von Bosch. Dabei ist insbesondere das intelligente Dual Battery Konzept ein Garant für hohe bis sehr hohe Reichweiten. Alle Lastenfahrräder gibt es in zahlreichen Schalt- und Antriebsversionen (Kettenschaltung, Nabenschaltung, Riemenantrieb) und entweder als Pedelec (bis 25 km/h) oder S-Pedelec (bis 45 km/h).

Zudem bietet RIESE & MÜLLER® schon heute eine zukunftsweisende Vernetzung und digitale Services rund um das Lastenfahrrad. Das als RX (Rider Experience) bezeichnete Konzept nutzt einen ab Werk eingebauten RX-Chip, um maßgeschneiderte Service-Optionen wie Diebstahlschutz, Vollkasko-Versicherung oder einen umfangreichen Mobilitätsschutz anbieten zu können. Das individuelle und durchdachte Zubehör, wie z.B. abschließbare Transportboxen, Kindersitze, Regenverdeck oder Smartphone-Docking, macht die Lastenfahrräder fit für viele unterschiedliche Einsatzzwecke.

Hier geht's zu den von uns angebotenen Riese & Müller® Cargo-Modellen Load, Packster und Multicharger und dem umfangreichen Zubehörangebot.

Yuba® - Die Lastenfahrräder mit dem starken Rücken

 

Foto: Juba Modelle Kombi Spicy Curry

Hier bekommst Du weitere Informationen zu unseren Yuba®-Modellen und dem passenden Zubehörangebot.

Nihola® - Das robuste Arbeitstier auf drei Rädern

 

Foto: Nihola Lastenfahrräder in verschiedenen Stadtszenen

Auch die Lastenräder von Nihola® haben ihren Ursprung in Dänemark. Ziel des Firmengründers und Maschinenbauers Nils Holger Larsen war es, ein Fahrrad zu konstruieren, das eine ernstzunehmende Konkurrenz zum Auto darstellt. Das Ur-Nihola® sollte dabei für den gleichzeitigen Transport von Lebensmitteln und mindestens zwei Kindern geeignet sein. So entstand ein auf drei Rädern basierendes Modell, das sich heute durchaus zu den Klassikern der dänischen Lastenfahrradszene zählen darf.

Durch das aus dem Automobilbereich bekannte Prinzip der Achsschenkellenkung und der Positionierung des Transportbodens unterhalb der Vorderradachsen ergibt sich in jeder Fahrsituation eine hohe Fahrstabilität. Dadurch weist das Nihola® im Gegensatz zu anderen dreirädrigen Lastenfahrrädern selbst in schnellen Kurven ein sehr agiles und sicheres Fahrverhalten auf. Neben dem Eigengewicht des Fahrers trägt ein Nihola® problemlos noch 100 kg an Zusatzlast. Das teilweise bereits serienmäßige Zubehör, z.B. eine Befestigung für Kindertransportschalen, Auto-Kindersitze oder auch eine Sitzbank mit Gurten, lässt keine Transportwünsche offen.

Inzwischen gibt es eine ganze Palette an Nihola®-Spezialrädern für die unterschiedlichsten Einsatzzwecke (z.B. kinder-, hunde-, rollstuhlgerechte Varianten oder auch das Velotaxi). Diese werden noch in aufwändiger Handarbeit in Dänemark und Frankreich hergestellt. Sie zählen zu den leichtesten dreirädrigen Lastenfahrrädern auf dem dänischen Markt und bestechen durch ihre einfache mechanische Konstruktion sowie ihre qualitativ hochwertigen Komponenten.

Die Nihola®-Modelle sind in unterschiedlichen Modellvarianten inkl. einem umfangreichen Zubehörangebot erhältlich.